Friedrich-Boysen-Realschule im Tigerentenclub

48 Fünft- und Sechstklässler der Friedrich-Boysen-Realschule sind am kommenden Sonntag im Ersten zu sehen.

Als grüne Frösche gingen die Klassen 6d und 5b am 06.12.2017, am Nikolaustag ins Tigerentenclub-Studio nach Göppingen, um gegen die Tiger aus  der Verbundschule  Oberndorf am Neckar anzutreten. Das Thema dieser Sendung war Recycling. Passend dazu wurde die Sendung von zwei jungen Männern begleitet, die auf Müll Musik machten. Die Spielkinder aus der 6d, Jasmin, Hannes und Tainá waren sehr tapfer und haben nie aufgegeben. Leider haben sie am Ende mit etwas Pech dennoch verloren. So hat zum Beispiel der Computer bei einem Spiel die Kombination nicht richtig aufzeichnet, obwohl Jasmin richtig gehüpft war. Die Bühne gerockt hat dann Tainá mit ihrem Song „Malibu“. Zusammen mit ihren Tänzerinnen Josephine, Lea, Luca und Leonie haben die Mädchen eine tolle Show geliefert. Insgesamt  war es für die Schüler sehr spannend einmal hinter die Kulissen einer Fernsehproduktion zu schauen und die Stimmung am Set mit den coolen Moderatoren Johannes und Muschda live mitzuerleben.

Wir bedanken uns bei unserem Sponsor, der Friedrich-Boysen-GmbH & Co.KG, für unsere Frosch-T-Shirts und der tollen Organisation des SWR-Fernsehen.

Die Aufzeichnung der Sendung wird am Sonntag, 25.03 um 7:10 Uhr im ARD, sowie am Karsamstag, 31.03. um 10:45 Uhr im KIKA ausgestrahlt.