Neue Schulsanitäter ausgebildet

 

Auch im neuen Jahr wieder große Nachfrage.

Am 16.11.17 und am 17.11.17 fand an der Friedrich-Boysen Realschule Altensteig ein Erste Hilfe Kurs für die neuen Schulsanitäter statt. Das Interesse am Schulsanitätsdienst war dieses Jahr bei den Achtklässlern besonders groß, was nicht zuletzt auch an dem im Schuljahr 2016/2017 durchgeführten Programm „Löwen retten Leben“ lag, bei dem die Schülerinnen und Schüler die vereinfachte Reanimation kennengelernt haben. Das Thema „Leben retten“ oder anderen Menschen zu helfen, wenn diese Hilfe benötigen, hat viele Schülerinnen und Schüler angesprochen und dazu bewogen, diesen Erste Hilfe Kurs wahrzunehmen. Seit dem 20.11.2017 können die neu ausgebildeten Schulsanitäter im Rahmen ihres Schulsanitätsdienstes genau das tun – Helfen! Die Schulsanitäter haben im Erste Hilfe Kurs, der für unsere Schülerinnen und Schüler kostenlos war, gelernt, wie man Wundverbände macht, wie man handelt, wenn ein Schüler mit Kopf- oder Bauchschmerzen ins „Krankenzimmer“ kommt, wie man eine stabile Seitenlage macht, wie man reagiert, wenn jemand einen epilleptischen Anfall hat oder was man tun muss, wenn jemand bewusstlos wird.  Die Schülerinnen und Schüler haben nicht nur die Theorie vermittelt bekommen, sondern auch praxisbezogene Übungen durchführen dürfen. Dazu hatten wir Reanimationspuppen, Motorradhelme, Verbandsmaterial, einen Übungsdefibrillator und noch vieles mehr vom DRK ausgeliehen.