Zum Hauptinhalt springen

aktuelle Ausgabe (Papierform)

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

ich hoffe, Sie konnten den Einstieg in das neue Schuljahr ohne allzu große Belastungen meistern und den wunderbaren Sommer genießen. Nun hat uns alle der Alltag wieder eingeholt, und die Dinge gehen ihren Gang, auch in der Schule.

Die neuen Lehrkräfte und die neuen Schülerinnen und Schüler sind angekommen.

Herr Birnbaum kehrt nach einem Jahr Abordnung wieder zu uns zurück. Auch Herr Gerken hat seinen Unterricht wieder hier aufgenommen. Wir haben darüber hinaus zahlreiche neue Lehrkräfte an der Schule begrüßen dürfen.

Frau Frank, Herr Kimmerle und Frau Schwägler treten bei uns Ihre erste feste Stelle an. Wir freuen uns sehr, dass sie sich für uns entschieden haben. Frau Gauß, Frau Kirn und Frau Strohäker haben schon vorher an anderen Schulen gearbeitet und verstärken nun unser Team. Frau Helbling unterrichtet im Rahmen ihres Vikariats einen Teil der Religionsgruppen von Frau Sachs.

Auch die Schulsozialarbeit hat Zuwachs bekommen. Neu im Team sind Frau Sandikli und Herr Hinrichs. Hierfür einen besonderen Dank an den Schulträger.

 

In der letzten Ferienwoche haben wir erneut die „Sommerschule“ für die neuen 5. Klässler angeboten. Das war wieder eine tolle Woche. Insgesamt konnten 32 Kinder daran teilnehmen. Unterstützt wurden wir dabei vom Regionentheater aus Simmerfeld und der Albblickschule Simmersfeld. Finanziell erst möglich gemacht hat dies eine Spende der Firma Stahlbau Bühler. Dafür möchte ich mich auch hier herzlich bedanken.

Im Moment läuft der Umbau des Gymnastikraumes, der Umkleiden und Teilen der Hohenberghalle. Diese werden aber noch in diesem Jahr fertiggestellt.

 

Das Schuljahr 19/20 steht im Zeichen des neuen, großen Schulmusicals. Im Juli 2020 werden wir „In 80 Tagen um die Welt“ aufführen. Wir freuen uns alle schon sehr darauf.

Zum ersten Mal werden in den Realschulen Schüler der Klassen 9 die Hauptschulprüfung ablegen. Sie ist seit diesem Schuljahr fester Bestandteil des Jahresplans. Dies betrifft jedoch ausschließlich Schüler im G-Niveau.

Aus Termingründen mussten wir die Studienfahrt der 9er in den Herbst 2020 verschieben. Sie findet daher erst in Klasse 10 statt.

 

Das IPad Projekt in den achten Klassen führen wir im vollen Umfang fort. Alle vier Achterklassen nehmen teil. Die Konzeption hat sich sehr bewährt und wurde im Kalenderjahr 2019 bereits mehrfach ausgezeichnet. Im April wurden wir mit unserer Konzeption von Microsoft zum Kongress „Make Your Wish – Zeit, die Welt zu verändern“ nach Berlin eingeladen. Dort erzielten wir den 1. Platz im Bereich des Publikumvotings. Ebenfalls konnten wir den Titel „Leuchtturm des digitalen Wandels“ im Mai im Staatsministerium entgegennehmen. Erst gestern erreichte uns die Nachricht, dass wir die bundesweit gültige Auszeichnung „Digitale Schule“ und die Auszeichnung „MINT-freundliche Schule“ erreichen konnten. Dazu wird es in den nächsten Wochen noch gesonderte Informationen geben.

 

Auch aus dem Bereich der Berufsorientierung gab es gute Nachrichten. So gewannen 2 Schülerinnen den 5. Preis beim bundesweiten Wettbewerb zum „girlsday“.

Die Musiker überzeugten mit einem tollen Sommerkonzert und zahlreichen, kleineren Auftritten.

 

Sie werden sich gewundert haben, dass wir keine WGV-Versicherungsformulare mehr ausgegeben haben. Durch einen Rahmenvertrag können wir für Sie die „1-Euro-Versicherung“ übernehmen. Der Abschluss einer Garderoben-, Instrumenten- oder Fahrradversicherung ist in der Schule nicht mehr zulässig. Diese Risiken müssen Sie nun privat absichern. Wir haben erst im Nachhinein festgestellt, dass wir dies auf einem Infoblatt, das wir bereits an Sie ausgegeben haben, noch geändert haben. Es ist bereits an Sie ausgegeben. Bitte entschuldigen Sie den Fehler!

 

Die Lehrerversorgung ist (noch) gut. Sie ist so gut, dass wir nun kurzfristig in der Werkrealschule aushelfen müssen. Dies war in diesem Jahr schon im Vorfeld erkennbar, und wir haben die Weichen rechtzeitig entsprechend gestellt.

 

 In den nächsten Tagen kommt ein Filmteam der ARD in die Schule und dreht einen Bericht zum Thema „Schule 4.0“. Wir sind damit eine von fünf Schulen bundesweit, die dafür ausgesucht wurden. Wir filmen Ihre Kinder jedoch nur dann, wenn Sie uns eine Filmgenehmigung erteilt haben. Ich habe das in den entsprechenden Klassen schon abgefragt. In einzelnen Fällen kommt diese Anfrage vielleicht noch kurzfristig auf Sie zu.

 

Noch diesen Herbst werden wir eine neue KommunikationsApp einführen. Sie nennt sich SDUI. Sie wird die alte App „DSB“ ersetzten. Auch darüber werden wir Sie natürlich noch gesondert informieren.

 

Die neuen Einkaufslisten, die Speise- und Terminpläne, die Pläne zum 14-tägigen Wechsel und die Infos zum Ganztag und Mensa auf der Homepage sind aktualisiert, bzw. werden in den nächsten Tagen ergänzt.

Für manche Klassen haben wir den Flyer des Fördervereins beigelegt. Er hat uns in diesem Jahr wieder massiv unterstützt, so konnten wir z.B. das Dokumentationsheft wieder völlig kostenfrei an Ihre Kinder weitergeben. Bitte unterstützen auch Sie den Förderverein und treten diesem bei. Der Mitgliedsbeitrag über 10€ pro Jahr kommt direkt Ihren Kindern zugute. Geben Sie den ausgefüllten Antrag einfach im Sekretariat ab. Sollten Sie keinen Flyer erhalten haben, können Sie diesen auch problemlos auf unserer Homepage abrufen.

 

Ich wünsche Ihnen und uns allen ein erfolgreiches und hoffentlich ereignisarmes, erfreuliches Schuljahr. Sollten Probleme entstehen, bitte ich Sie diese in geeigneter Form anzusprechen. Vieles lässt sich so schnell klären.

 

 

Klaus Ramsaier
Realschulrektor


Newsletter Anmeldung


Newsletter können Sie hier abmelden